Erfolg in der Ausbildung in Zeiten von Corona

„Sieger beim Bundesleistungswettbewerb – erstmals virtuell“ unter diesem Motto steht der Wettbewerb der Gesell*innen vom Zentralverband des deutschen Handwerks im Jahr 2020, der die besten Nachwuchstalente aus den verschiedenen Ausbildungsberufen auf Kammer-, Landes- und Bundesebene kürt.

Die Durchführung des praktischen Leistungswettbewerbs fand aufgrund der Corona-Pandemie erstmals online per Videochat statt. Auf Grundlage der technischen Zeichnungen der Prüfungsstücke musste ein Fertigungsprozess detailliert beschrieben werden. Dementsprechend konnten die Kandidat*innen ihre erlernten Fähigkeiten im Umgang mit Metall regelkonform unter Beweis stellen.

Zerspanungsmechaniker Fachrichtung Drehtechnik ausgezeichnet

Bildquelle: Meyer, A. 2020. Auch online (fast) der Beste.
Landeszeitung, Nr. 288, S. 6.

Dass wir einen besonderen Schwerpunkt auf unsere Nachwuchskräfte legen, hat nun unser Auszubildende Jan-Luca Budde wieder eindrucksvoll bestätigt. Er belegt im Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks als Zerspanungsmechaniker in der Fachrichtung Drehtechnik den 1. Platz auf Landesebene und den 2. Platz im Bundeswettbewerb. Dieser Erfolg ist umso bemerkenswerter, da das Werkstück nur vor dem geistigen Auge beschrieben werden muss, statt den Entstehungsprozess zu sehen.

Ausbildung bei Hübner

Als moderner Familienbetrieb wissen wir, wie wichtig Nachwuchskräfte sind. Wir bei Hübner sorgen für ein ausgezeichnetes Umfeld. Zudem legen wir Wert darauf, dass die Auszubildenden alle Abteilungen kennenlernen. Die vielen Auszeichnungen unserer Auszubildenden und die mehrfache Auszeichnung als bester Ausbildungsbetrieb bestärken uns in der Qualität unserer Ausbildung.