Ausbildung als Zerspanungsmechaniker*In bei Hübner

Wir bei der W. Hübner GmbH sind ein 1975 gegründeter Familienbetrieb mit den Schwerpunkten CNC-Bearbeitung, Metallverarbeitung, Fräserei, Dreherei und Zerspanungstechnik. Dank innovativer CNC-Technik können wir Bauteile mit den unterschiedlichsten Geometrien aus einer Vielzahl von zerspanbaren Materialen fertigen. Dabei werden alle Daten elektronisch an die Werkzeugmaschinen übermittelt. Bei der CNC-Produktion übernimmt ein Computer die Steuerung, sodass die Fertigung nahezu vollautomatisch abläuft.

Als modernes Familienunternehmen legen wir großen Wert auf eine gute Ausbildung! Die vielen Auszeichnungen unserer Auszubildenden und die mehrfache Auszeichnung als bester Ausbildungsbetrieb bestärken uns in der Qualität unserer Ausbildung. Auch in diesem Jahr freuen wir uns über zahlreiche Bewerbungen von Zerspanungsmechaniker*Innen Fachrichtung Dreh- oder Frästechnik zum 01.08.2022.

karriere-personal-huebner-lueneburg
werner-huebner-lueneburg-buero-fertigung
werner-huebner-lueneburg-cmx-600-v-mitarbeiterin-scaled

Facts zum Ausbildungsberuf

Im Rahmen der Digitalisierung und Industrie 4.0 haben sich die Arbeitsprozesse der Industrie und somit auch die Qualifikationsanforderungen an Zerspanungsmechaniker*innen stark verändert. Zerspanungsmechaniker*Innen stellen Präzisionsbauteile durch Verfahren wie Drehen, Bohren, Fräsen oder Schleifen her. Meistens sind sogenannte CNC-Werkzeugmaschinen, also computergesteuerte Maschinen im Einsatz – damit können komplexe Teile sehr präzise und automatisch hergestellt werden. Während der Ausbildung eignen sich die Auszubildenen unterschiedliche Bearbeitungsverfahren an und lernen den gesamten Prozess einer Fertigungsschleife kennen. Bei uns gibt es zudem einen eigenen Bereich für Nachwuchskräfte, um das Handwerk von der Pike auf zu lernen. Insgesamt beträgt die Ausbildungsdauer in dem technisch-handwerklichen Beruf 3,5 Jahre. Als moderner Familienbetrieb mit innovativem Maschinenpark legen wir großen Wert auf die Zufriedenheit unserer Nachwuchskräfte.

Aus diesem Grund profitieren unsere Auszubildenden von folgenden Benefits:

  • Junges, motiviertes Team
  • Moderner & innovativer Maschinenpark
  • Übernahme der Schulkosten
  • Sehr gute Übernahmechancen
  • Lustige Teamevents
  • Frisches Obst & Gemüse

Das solltest Du mitbringen

Für den Ausbildungsplatz als Zerspanungsmechaniker*In Fachrichtung Dreh- oder Frästechnik werden in der Regel ein Schulabschluss sowie Leistungsbereitschaft, Flexibilität, Ausdauer und eine hohe Motivation benötigt. Auch ein Verständnis für räumliches Denken und zeichnerisches Lesen sowie Spaß am Handwerk und Interesse für die Metallverarbeitung sind von Vorteil. Vor der Ausbildung kann bei uns gerne ein Schnuppertag oder Praktikum absolviert werden.

Wo Du uns alternativ findest

Wir sind dieses Jahr auch bei der digitalen Ausbildungsbörse am Donnerstag, den 10.02.2022 dabei. Hier können Schüler*innen in der Zeit von 10 bis 16 Uhr Ausbildungsberufe und duale Studiengänge in den Landkreisen Harburg, Lüchow-Dannenberg, Lüneburg sowie Uelzen entdecken und gleich als künftige Auszubildende mit uns ins Gespräch kommen.

Zudem sind wir auch auf berry2b aktiv. Dies ist eine App für den Schulalltag, auf dem Schüler*Innen an die Themen Berufsauswahl und Ausbildung herangeführt werden. Hier sind unsere Ausbildungs- und Praktikumsangebote zu finden und der Kontakt kann einfach per Messenger aufgenommen werden.

Wir freuen uns auf unsere kommenden Nachwuchskräfte! Besuche uns auch gerne auf Instagram, um noch mehr Eindrücke zu bekommen.

In dieser PDF-Datei hast Du noch einmal alle Informationen zusammengefasst.